Aktuelles

Aktuelle Themen und innovative Lösungen finden Sie hier.

 

Neuer Datenschutzbeauftragter

Tobias Wollnik wird ab sofort das Amt des Datenschutzbeauftragen übernehmen. Dazu absolvierte er ein mehrtägiges Seminar mit anschließender zertifizierter Prüfung bei der TÜV Nord Akademie.

 

Neue Stellenangebote

Möchtest du Sicherheit? Dann werde Teil unseres sSafety Teams. Hilf uns bei der Weiterentwicklung und Verbreitung unseres innovativen Portals für den Arbeitsschutz. Entwickle eigene Ideen und lerne täglich mit den neuesten Technologien zu arbeiten. Nutze SharePoint Online und skype mit deinen Kollegen. An elektrisch höhenverstellbaren Schreibtischen, in großzügigen Büroräumen kannst du dich voll auf deine Aufgabe konzentrieren.

Wir leben Gesundheitsschutz.

Zum nächstmöglichen Termin suchen wir 4 Anwendungsprogrammierer/innen (Visual Studio), 2 Kundenberater/innen & Software-Supporter/innen und eine/n IT-Projektmanager/in (Arbeitssicherheit).

Die Anzeigen kannst Du direkt hier als PDF runterladen oder auf unserer Internetseite. Weitere Informationen erhälst du außerdem telefonisch unter 05251 20565-0 oder per E-Mail: jobs@samas.de.

Wir warten auf deine Bewerbung!

 

Gesetz zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention (Präventionsgesetz - PrävG) beschlossen

Am 10.07.2015 hat der Bundesrat neue Regeln zur verbesserten Gesundheitsvorsorge und mehr Impfschutz für die 70 Millionen Krankenversicherten beschlossen.

Mit einer Ausweitung der Leistungen, vor allem durch Verbesserungen der Beratung und Unterstützung sowie einer engeren Verknüpfung mit dem Arbeitsschutz, sollen insbesondere kleine und mittlere Unternehmen mit Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung erreicht werden.

Die Früherkennungsuntersuchungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene werden zu präventionsorientierten Gesundheitsuntersuchungen weiterentwickelt. Der Fokus soll auf individuelle Belastungen und Risikofaktoren gelegt werden, die zu Krankheiten führen können. In diesem Zusammenhang soll auch der Impfstatus überprüft und Beratungen angeboten werden.

Quelle: Bundesministerium für Gesundheit (BMG)

Alle Ärzte, auch Betriebsärzte, können nun Patienten impfen und dies mit der Krankenkasse abrechnen. Ein Patient darf nicht abgewiesen werden, wenn er eine nötige Schutzimpfung wünscht.

Quelle: Ärzte Zeitung online

 

ArbMedVV wird international

Die englische Übersetzung des deutschen Arbeitsschutzgesetzes (ArbMedVV) sind vom Bundesministerium für Justiz erweitert worden. Für Betriebsärzte und international aufgestellter Konzerne eine gute Hilfestellung.

 

Die neue Betriebssicherheitsverordnung ab 01.Juni 2015

Am 1. Juni 2015 ist die neue Betriebssicherheitsverordnung in Kraft getreten! Bereits seit 2002 regelt die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) den sicheren Umgang mit Arbeitsmitteln und überwachungsbedürftigen Anlagen. Der Arbeitgeber muss für alle Arbeitsmittel dokumentieren, inwiefern sie Mitarbeiter gefährden können und welche Maßnahmen ergriffen werden, um die Sicherheit der Mitarbeiter zu gewährleisten. Neu ist auch, dass die Verordnung auf Situationen eingeht, die sich als besonders unfallträchtig herausgestellt haben. Weiterhin enthält sie konkrete Vorgaben zu ergonomischen und psychischen Belastungen am Arbeitsplatz.

 

Gefahrstoffe korrekt kennzeichnen - Neuregelung ab dem 01. Juni 2015

Betriebe müssen alle verwendeten Gefahrstoffe – ab dem 1. Juni nicht nur reine Chemikalien, sondern auch Gemische – im Einklang mit den GHS-Vorschriften (Globally Harmonized System of Classification, Labelling and Packaging of Chemicals) kennzeichnen.

 

Back to Top